WasserWelten Bochum starten in den Sommerbetrieb

Badbetreiber sucht Rettungsschwimmer und Auszubildende

Am kommenden Samstag, 28. Mai, starten die restlichen Bäder der WasserWelten in den Sommerbetrieb. Bei entsprechender Witterung sind ab diesem Zeitpunkt die Freibadbereiche in Linden, Südfeldmark und Hofstede nutzbar. Die WasserWelten informieren in Form einer „Freibadampel“ unter www.wasserwelten-bochum.de über tagesaktuelle Öffnungen.

Aus Gründen der Personalkapazität wird bei guten Wetterbedingungen mit sommerlichen Temperaturen und geringer Regenwahrscheinlichkeit das Wellenfreibad Südfeldmark öffnen und zeitgleich das Unibad Querenburg schließen. Bei schlechten Wetterbedingungen öffnet das Unibad Querenburg und Südfeldmark schließt. Auch hierzu gibt es tagesaktuelle Informationen auf der Website der WasserWelten in Form der Freibadampel.

Für die aktuelle Freibadsaison suchen die WasserWelten Bochum noch Rettungsschwimmer in Voll- und Teilzeit. Die Anstellung kann auch auf Stundenbasis erfolgen. Zu den Voraussetzungen für eine Beschäftigung gehören das Mindestalter von 18 Jahren, Flexibilität und Teamfähigkeit, ein aufgeschlossenes und freundliches Auftreten, Verantwortungsbewusstsein sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Schichtdiensten auch an Wochenenden und Feiertagen. Bei den Rettungsschwimmern ist das Deutsche Rettungsschwimmerabzeichen in Silber, ein aktueller Erste-Hilfe-Nachweis sowie ein eintragsfreies erweitertes Polizeiliches Führungszeugnis erforderlich.

Weiterhin haben die WasserWelten Bochum Ausbildungsstellen als Fachangestellte für Bäderbetriebe ausgeschrieben. Alle Stellenausschreibungen mit den jeweiligen Voraussetzungen sind auf der Website der WasserWelten Bochum unter www.wasserwelten-bochum.de/jobs nachzulesen. Dort sind auch Ansprechpartner für Rückfragen angegeben.