Hallenfreibad in Langendreer nach Unwetterschäden vorübergehend geschlossen

Das Hallenfreibad der WasserWelten Bochum am Standort in Langendreer bleibt nach den heftigen Unwettern bis auf
Weiteres geschlossen. Die Anlagentechnik muss nach einem massiven Wassereinbruch aufwendig instandgesetzt werden.
Von den Wasserschäden sind sowohl Pumpenanlagen als auch die Elektrotechnik und Schaltanlagen betroffen.

Im Außenbereich muss zudem das Schwimmerbecken samt Schwallwasserbehälter gereinigt werden. Dort wurde in Folge
der starken Regenfälle Schlamm und Erdreich eingespült. Die WasserWelten Bochum rechnen mit der Wiederaufnahme
des Badbetriebs am 29.07.2021.

Zurück