Aktuelles

Journalisten und Medienvertreter finden hier die aktuellsten Pressemitteilungen der WasserWelten Bochum.

19. Juni 2020

Kostenloses Schwimmen

WasserWelten Bochum – Freibadsaison

Die WasserWelten Bochum bieten auch in diesem Jahr wieder ihr Ferienpassangebot an. In der Zeit vom 29. Juni 2020 bis 11. August 2020 haben alle Bochumer Kinder und Jugendlichen im Alter bis einschließlich 17 Jahren nach Vorlage ihres Schülerausweises oder vergleichbaren Dokuments einmal täglich kostenlosen Eintritt innerhalb des jeweils registrierten Zeitslots in ein Freibad. Der Eintritt bis zum vollendeten 10. Lebensjahr ist nur in Begleitung einer volljährigen Person möglich. Die Anmeldung über das E-Ticket und tagesaktuelle Informationen befinden sich unter

Reservierung

Dieses Angebot gilt aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht für die Hallenbäder.

Kostenloses Schwimmen

8. Juni 2020

Online-Buchung der Freibäder ab heute freigeschaltet

Unter www.wasserwelten-bochum.de können Gäste der Bochumer Freibäder ab sofort online ihre verbindlichen Zugangsberechtigungen buchen. Bei gutem Wetter öffnen zunächst die Freibäder in Hofstede und Langendreer, ab dem 24. Juni auch das Wellenfreibad Südfeldmark und das Freibad Linden. Die Buchungen sind jeweils 48 Stunden vor dem Termin möglich, damit noch die aktuellen Wetterprognosen einfließen können. Es stehen mehrere Zeitfenster zur Auswahl. Aufgrund der Coronaschutzverordnung ist ein Zugang zu den Bädern ohne Zugangsberechtigung nicht möglich.

Online-Buchung der Fr...

20. Mai 2020

WasserWelten planen schrittweise Wiedereröffnung der Freibäder

Die WasserWelten Bochum streben eine schrittweise Wiedereröffnung der Bochumer Freibäder an. Nach jetzigem Planungsstand sollen die Freibäder in Hofstede und Langendreer zum 9. Juni wieder ihren Betrieb aufnehmen. Die Wiedereröffnung des Wellenfreibads Südfeldmark und des Freibads Linden sind zum 24. Juni geplant. Öffnungen von Hallenbädern stehen unter dem Vorbehalt der jeweils geltenden Coronaschutzverordnung. Die aktuelle Verordnung gilt bis zum 25. Mai und sieht noch keine Öffnung von Hallenbädern vor.

WasserWelten planen ...

13. März 2020

WasserWelten Bochum schließen Bäder

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Corona-Virus haben sich die WasserWelten Bochum in enger Abstimmung mit dem Krisenstab der Stadt Bochum dazu entschieden, alle Bochumer Schwimmbäder ab dem 14. März bis voraussichtlich 19. April zu schließen. Betroffen sind die Bäder in Langendreer, Hofstede, Querenburg und Linden.

Die Maßnahmen dienen vorrangig dazu, die Ausbreitung des Virus einzudämmen und Badegäste und Mitarbeiter zu schützen. Die WasserWelten Bochum streben an, geplante Revisions- und Wartungsarbeiten in den kommenden fünf Wochen vorzuziehen.

WasserWelten Bochum s...

5. März 2020

WasserWelten Bochum suchen Rettungsschwimmer und Servicekräfte für Freibadsaison

WasserWelten Bochum suchen Rettungs-schwimmer und Servicekräfte für Freibadsaison

Auch wenn bei der aktuellen Wetterlage noch kein Gedanke an einen Freibadbesuch aufkommt, beginnen die WasserWelten Bochum bereits mit den Vorbereitungen auf die nächste Freibadsaison. Für die eigentliche Saison und die Vor- und Nachbereitung, also für die Zeit vom 1. April bis zum 30. September 2020, werden Rettungsschwimmer und Servicekräfte gesucht. Die Anstellung kann auch auf Stundenbasis erfolgen.

WasserWelten Bochum s...

17. Februar 2020

Bäder bleiben an Rosenmontag geschlossen

Die Hallenbäder der WasserWelten Bochum bleiben am kommenden Montag, 24. Februar, aufgrund des Rosenmontags ganztägig geschlossen. Ab Dienstag (25.02.) gelten wieder die regulären Öffnungszeiten. Alle Informationen zu den Öffnungszeiten der Bäder gibt es unter www.wasserwelten-bochum.de

Bäder bleiben an Rose...

Pressebilder

Gerne stellen wir Ihnen Bilder rund um die BochumerWasserwelten zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Bilder nur für redaktionelle Zwecke genutzt werden dürfen.

Pressebilder

Presse-Kontakt

Anfragen von Medienvertretern beantworten jederzeit gerne:

Kai Krischnak
Pressesprecher

Christian Seger
Pressesprecher

0234 960-1300